Nahrungsmittel und Getränke

Hygienischer Schutz vor Explosions-, Brand- und Druckgefahren

Vom Mahlen von Getreide bis zum Verpacken von Fertiggerichten verwendet die Lebensmittel- und Getränkeindustrie unzählige Verfahren, von denen viele für Überdruck, Explosionen von brennbarem Staub und Brandgefahren anfällig sind. Das umfassende Angebot an hygienischen Sicherheitslösungen von Fike in Kombination mit einem Team engagierter Experten schützen Ihr Unternehmen und vor allem Ihre Mitarbeiter vor Schäden.

Bei schwankenden Drücken und Temperaturen besteht bei Anlagen, die Lebensmittel und Getränke verarbeiten, wie etwa chemischen Reaktoren, Wärmetauschern, Kesseln und Fermentern das Risiko eines Überdrucks. Darüber hinaus haben sie die zusätzliche Komplexität, strenge Hygienevorschriften einzuhalten. Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist Fike unübertroffen darin, maßgeschneiderte Lösungen zur Druckentlastung und CIP / SIP anzubieten. Auch Optionen zum Elektropolieren und Passivieren sind möglich.

Fermemtor

Fermenter

Industriefermenter sind Grundnahrungsmittel der Lebensmittel- und Getränkeindustrie und erfordern genaue Sorgfalt, um sicherzustellen, dass Chargen von Bier, Brot und Käse für den Verzehr unbedenklich sind. Daher müssen Fermenter nach jeder Charge durch CIP / SIP gereinigt und sterilisiert werden. Diese Reinigungsprozesse führen häufig zu sehr hohen Temperaturen, was den Druck im Behälter von Natur aus erhöht. Wenn umgekehrt die Temperaturen dramatisch sinken, werden Vakuumbedingungen erzeugt. Berstscheiben schützen nicht nur während des CIP / SIP, sondern auch während des Fermentationsprozesses vor dramatischen Druckschwankungen. Darüber hinaus können die hygienischen Berstscheiben von Fike sicher im Fermentationsprozess eingesetzt werden, ohne dass eine Kontamination befürchtet wird.

Wärmetauscher

Wärmetauscher

In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie werden Wärmetauscher verwendet, um Wärme zwischen zwei Flüssigkeiten zu übertragen, um Mikroben zu reduzieren oder zu eliminieren oder um die Temperatur der Produkte vor dem Befüllen, Trocknen oder anderen Prozessen zu ändern. Die Substanz oder das Medium in dem Rohr hat häufig einen höheren Druck als das Gefäß. Diese Rohre können im Laufe der Zeit durch Korrosion, Erosion oder Vibrationen beschädigt werden, was zu Rohrbrüchen und damit zu einem Druckaufbau in der Schale führt. Berstscheiben schützen vor diesen potenziellen Gefahren und müssen möglicherweise sowohl mit flüssigen als auch mit dampfförmigen Medien, hohen und niedrigen Berstdrücken, Zweiphasenströmungsbedingungen und verschiedenen Arten von Haltern kompatibel sein.

Separator

Abscheider

Separatoren werden in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie für eine Vielzahl von Anwendungen zur Trennung von Feststoffen und Flüssigkeiten eingesetzt, z. B. zum Sieben von Saft, zur Mehlherstellung und zum Entklumpen von Puderzucker. Geschlossene Abscheider sind aufgrund möglicher Verstopfungen, Verarbeitungsfehler und Ausdehnung durch Erhitzen oder exotherme Reaktionen einem Überdruckrisiko ausgesetzt. Die Auswahl der geeigneten Berstscheibe hängt von Medien, Berstdrücken und Bersttemperaturen ab und schützt die Abscheider vor Überdruckereignissen. Hohe mögliche Berstscheibenbetriebsverhältnisse und Zyklusfähigkeiten führen zu einer längeren Lebensdauer der Berstscheiben.

Kryogene Gefäße

Kryogene Gefäße

Medien wie Sauerstoff, Argonstickstoff und Wasserstoff werden häufig als Flüssiggase bei -150 ° C oder kälter in kryogenen Gefäßen gelagert. Sie können Berstscheiben verwenden, um einen schnellen Druckanstieg zu verhindern. Auch können Sie eine Berstscheiben zusammen mit thermischen Überdruckventilen, Federsicherheitsventilen und vorgesteuerten Sicherheitsventilen verwendet, um ein Einfrieren zu verhindern.

Bei den meisten Lebensmittel- und Getränkeherstellprozessen entstehen zahlreiche brennbare Stäube, beispielsweise Maisstärke, Zucker, Mehl oder Getreide. Fikes Verbrennungstestlabor kann die explosiven Eigenschaften eines Staubes bestimmen, wie etwa Pmax, dp / dtmax und K.ST. Diese Daten werden verwendet, um eine Staubgefahrenanalyse (EPD) durchzuführen, die effektivsten hygienischen Explosionsschutzlösungen für CIP / SIP-Anwendungen zu ermitteln und Schutz vor Kontamination und Korrosion zu bieten.

Rührgerät

Mischer

Mischer homogenisieren unterschiedliche Materialien, oftmals mit unterschiedlichen Partikelgrößen. Beispiele hierfür sind Mischungen für Eistee, Kuchenteig und Curry, die alle inhärente Explosionsfähigkeitseigenschaften aufweisen. Mischer erzeugen Reibung und statische Aufladung durch ihre schnell drehenden Arme. In Kombination mit brennbaren Stäuben besitzen Mischer alle Bedingungen für eine Staubexplosion und sind eine Zündquelle, die von einer Explosion entfernt ist. Hygienische Explosionsentlüftungsöffnungen am Gehäuse sorgen für eine kontrollierte Druckentlastung und daraus resultierende Flammen. Für Innenanwendungen können flammenlose Belüftungsöffnungen oder Unterdrückungsmittel in Lebensmittelqualität empfohlen werden.

Staubfänger

Staubabscheider

Staubsammler sind für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie unverzichtbar, da sie die Staubentwicklung reduzieren und den Abfall minimieren. In diesen Staubsammlern befindet sich häufig der feinste Staub einer Einrichtung, was bedeutet, dass ein Schurkenfunke oder eine Schurke eine heftige Verpuffung verursachen kann. Das Anschließen von Rohren und Kanälen kann als Sicherung in andere Bereiche der Anlage wirken und sekundäre nachgeschaltete Explosionen verursachen. Hygienische Explosionsentlüftungsöffnungen sind häufig die kostengünstigste Lösung zum Schutz von Staubsammlern und wurden für CIP / SIP-Anwendungen entwickelt. Wenn schädliche austretende Gase nicht in einen sicheren Bereich umgeleitet werden können, können chemische Unterdrückungssysteme mit Hygienedüsen empfohlen werden, um das Gefäß zu schützen und die Explosion von nachgeschalteten Geräten zu isolieren.

Zyklon

Zyklone

Mit Hilfe der Zentrifugalkraft trennt sich ein Zyklon und sammelt große Staubmengen an seiner Basis. Wenn der Staub brennbar ist, besteht die Gefahr einer Staubexplosion. Zweitens kann eine Verpuffung von nachgeschalteten oder vorgeschalteten Geräten, wie z. B. einem Staubsammler, den brennbaren Staub des Zyklons erreichen. Hygienische Explosionsentlüftungsöffnungen können oben auf Zyklonen oder Verbindungsrohren und -kanälen angebracht werden, um den resultierenden Druck und die Flamme umzuleiten. Hygienische Absperrventile und chemische Unterdrückung bieten zusätzlichen, oft notwendigen Schutz, um eine schnelle Minderung innerhalb des Gefäßes zu gewährleisten, aus dem die Verpuffung stammt.

Flash-Trockner

Flash-Trockner

Flash-Trockner werden häufig vor Zyklonen und Staubsammlern aufgestellt und entfernen Feuchtigkeit aus Staub auf Lebensmittelbasis, bis die Partikel fein genug sind, um in den Luftstrom aufzusteigen. Der Flash-Trocknungsprozess erzeugt jedoch eine Gefahr für brennbaren Staub, da trockene Partikel in eine Staubwolke getrieben werden. Daher befindet sich das Verbrennungsrisiko häufig oben am Flash-Trockner, wo hygienische Explosionsentlüftungsöffnungen installiert werden können, um vor Verpuffungen im Flash-Trockner oder vor anderen angeschlossenen Geräten zu schützen. Absperrventile und chemische Unterdrückungsmittel können ebenfalls empfohlen werden, um die Begleitgefäße vor Verpuffungen zu schützen, die von Flash-Trocknern ausgehen, und umgekehrt.

Förderer

Förderer

In Produktionsstätten für Lebensmittel und Getränke bewegen Band- und Kettenförderer Lebensmittel oder andere Materialien in der gesamten Produktionslinie. Es wurde nachgewiesen, dass fehlerhafte Förderbauteile Hotspots erzeugen. Diese heißen Stellen können den Staub entzünden oder schwelende Produktcluster auf andere nachgeschaltete Gefahren für brennbaren Staub übertragen. Einlass- und Auslassrutschen sowie alle paar Meter des Förderers müssen mit Explosionsschlitzen geschützt werden. Hygienische Absperrventile oder chemische Unterdrückung werden ebenfalls empfohlen, um eine mögliche Verpuffung des Förderers zu isolieren.

Brandschutz für die Lebensmittel- und Getränkeherstellung

Da bei der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken verschiedene Arten von Anlagen verwendet werden, sind individuelle Lösungen zur Branderkennung und -unterdrückung erforderlich, um sicher vor Ausfallzeiten und Verletzungen zu schützen. Das Fachwissen und die Geschichte von Fike in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zeigen, dass wir die ideale Lösung für nahezu jede Anwendung in Ihrem Werk haben.

Ölkocher

Ölkocher

Ölkocher können mit Förderfritteusen oder Chargenkessel einhergehen. Sie können direkte oder indirekte Wärmequellen verwenden, die in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eine häufige Brandgefahr darstellen. Sobald das Öl seinen Selbstentzündungspunkt erreicht hat, können Flammen entstehen, die für Feuerlöscher zwei Herausforderungen darstellen: das Löschen der Flammen und die Abkühlung des Öls. Wassernebel ist aufgrund seiner kühlenden und nicht chemischen Eigenschaften zum empfohlenen Unterdrückungsmittel geworden. CO 2 ist auch eine bewährte Lösung für Ölkocheranwendungen.

Kühlhaus

Kühlhaus

Abgesehen von den extremen Temperaturen stellen Gefrierlager eine einzigartige Herausforderung für die Branderkennung dar, vor allem durch Temperaturschwankungen aufgrund von warmer Luft, die durch automatische Türen oder Kunststoffvorhänge eintritt. Lineare CTI-Wärmemelder (Confirmed Temperature Initiation) können extremer Kälte standhalten und arbeiten in der Erkennung mit mehreren Kriterien, um Fehlalarme aufgrund von Wärmeabweichungen vermeiden. Darüber hinaus aktiviert die lineare CTI-Wärme keine Alarme und Unterdrückungssysteme aufgrund versehentlicher Auslösungen , z. B. durch einen Gabelstapler, der über das Kabel fährt. Auch der Aspirating Smoke Detection kann für viele dieser Szenarien empfohlen werden. Sobald ein Brand erkannt wird, sind chemische Mittel und Inertgas ideale Unterdrücker.

Fließband

Fließband

Eine Produktionslinie innerhalb eines Werks in der Lebensmittel- und Getränkebranche kann eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte und Verfahren verwenden. Hydrauliksysteme werden am besten durch Videoerkennung geschützt, mit der Ölnebel oder überhitzte Komponenten schnell identifiziert werden können, CO 2 wird häufig verwendet, um Brände einzelner Komponenten in Produktionslinien zu unterdrücken. Geschlossene Segmente der Produktionslinie können mit Wassernebel, gasförmigen Mitteln oder Inertgas geschützt werden. In größeren Räumen kann Wassernebel die Sprinkleranlagen ersetzen, um Sie vor Kollateralschäden und Ausfallzeiten zu schützen.

Staubfänger

Staubabscheider

Staubsammler entfernen Staub und Verunreinigungen aus dem System und sind ein wesentlicher Bestandteil der meisten Lebensmittel- und Getränkeverarbeitungsbetriebe. Statistisch gesehen betreffen die meisten Explosionen im Zusammenhang mit brennbarem Staub Staubabscheider aufgrund von hohen Konzentrationen kleinster Staubpartikel. Die neueste Norm für brennbaren Staub, NFPA 652, schreibt vor, dass alle Staubabscheider mit Brandbekämpfungssystemen geschützt sein müssen. In Verbindung mit Wärmemeldern werden CO2- oder Argonsysteme empfohlen, um Staubabscheider vor Feuer und daraus resultierenden Explosionen von brennbarem Staub zu schützen.

brennbarer Staub in Lebensmittel- und Getränkeverarbeitungsbetrieben erfordert besondere Aufmerksamkeit für die verschiedenen Geräte sowie das von den zuständigen Stellen geforderte Maß an Hygiene und Hygiene

Kostenloses Whitepaper

Staubexplosionsschutzsystem - ein Muss für die Lebensmittelverarbeitung

Staubexplosionen sind eine bekannte Gefahr in der Lebensmittel- und Getränkeherstellung und erfordern zuverlässige Explosionsschutzlösungen, die gleichzeitig, die Hygiene- und CIP / SIP-Anforderungen erfüllen. Lesen Sie das folgende Whitepaper, um mehr über das Explosionsrisiko solcher Anlagen und Lösungen zum Schutz zu erfahren.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Benötigen Sie Hilfe?
+49 6201 710025 0 info.de@fike.com

German
English Dutch Portuguese Spanish (Mexico) Spanish (Spain) German