DFI - Duale Rückschlagklappe

DFI - Duale Rückschlagklappe

Eine Rückschlagklappe, der Sie vertrauen können

Im Gegensatz zu vielen anderen Rückschlagklappen finden Sie beim Fike DFI™ keine Kompromisse im Design, keine minderwertigen Teile oder Materialien, keine ungenauen Tests und Zertifizierungen. Nur ein äußerst zuverlässiges, kompaktes passives Explosionsentkopplungsventil, das unter Drücken, die während einer realen Deflagration auftreten können, getestet wurde und nachweislich funktioniert.

Derzeit in Größen bis DN800 (32 Zoll) erhältlich, Fike DFI™ entkoppelt zuverlässig Druck und Flammen von miteinander verbundenen Geräten mit den folgenden wichtigen Vorteilen: 

Bewährt

Experimente haben bewiesen, dass der Test-Standard EN16447die realen Bedingungen nicht genau wiedergibt. Daher wird diese Norm derzeit überarbeitet. Viele nach dieser Norm zertifizierte Klappenventile können Deflagrationen möglicherweise nicht sicher von miteinander verbundenen Rohren und Behältern isolieren. Die Testmethoden des Fike DFI erfüllen daher nicht nur die Anforderungen der EN16447, sondern übertreffen diese um:

  1. Berücksichtigung einer Rohrleitung im geschützen Bereich mit zusätzlichen Staubinjektoren
  2. Vollständiges Offenhalten der Rückschlagklappen bis zum genauen Zeitpunkt der Zündung oder Durchumkehr
  3. Verwendung von Explosionsberstscheiben anstelle nicht verschlossener Entlüftungsöffnungen
  4. Verwendung von Lüftern mit realem Prozessfluss und Turbulenzen

Dies bedeutet, dass Sie darauf vertrauen können, dass das Fike DFI unter allen Bedingungen realer Anwendungen getestet wurde, einschließlich jener, die in Ihrem einzigartigen Prozess auftreten. 

Flexible Installation

Das Fike DFI vermeidet die Notwendigkeit Nacharbeiten an den Rohrleitungen durchführen zu müssen, da es in nahezu allen Geometrien und Ausrichtungen installiert werden kann. Die Vorteile des DFI:

  • Einbau in horizontalen und vertikalen Rohren und in der Nähe von Rohrbögen möglich
  • Kann aufgrund seiner schnell schließenden, leichten Klappen näher an einem Behälter als andere Rückschlagklappen installiert werden
  • Kompakt im Design mit reduziertem Platzbedarf mit zwei kleineren Klappen anstelle einer großen
  • Erhältlich in Größen bis DN800 (32 Zoll)

Breiter Anwendungsbereich


Das Fike DFI eignet sich für nahezu jede Anwendung und ist die ideale Standard-Rückschlagklappe, die unter realen Bedingungen in zahlreichen Branchen und bei unzähligen Anwendungen eingesetzt werden kann. Das DFI schützt bei:

  • hohen Explosionsdrücke bis 1,5 bar ü
  • ST1-Stäuben (Zucker, Milchpulver, Holzkohle, Schwefel, Zink usw.)
  • ST2-Stäuben (Holz, Mehl usw.)
  • Leichtmetallstäuben (Aluminium)
  • Stäuben mit niedriger Mindestzündenergie MIE

Wenn Sie Fragen zum DFI, Ihrer aktuellen Rückschlagklappe oder der Prüfnorm EN16447 haben, oder Ihren Prozess mit DFI schützen möchten kontaktieren Sie Ihren Fike Explosionsschutzexperten noch heute!!

 

DLA-Sensor (Dust Layer Accumulation)

Erkennt Staubansammlungen, die am Boden des Fike DFI entstehen können. Wenn der Sensor aktiviert wird, wird ein elektrisches Signal an das Fike-Schnittstellenmodul oder Ihr Prozess- oder Gerätesteuerungssystem gesendet, das den Fehlerstatus anzeigt und eine sofortige, automatisierte und ordnungsgemäße Prozessabschaltung auslöst.

Die Verwendung eines Staubschicht-Akkumulationssensors und der Anschluss an die Prozessabschaltung wird von NFPA 69 gefordert. Wenn er nicht verwendet wird, verlangt NFPA 69 stattdessen eine dokumentierte Risikobewertung und ein entsprechendes Inspektionsprotokoll, sowie regelmäßige Inspektionsintervalle, die von der zuständigen Behörde akzeptiert werden.

Luftimpuls-Reinigungsventil

 alt =

Ermöglicht die Verwendung von zeitgesteuerten Druckluftstößen, um Staubablagerungen, die die Leistung des Klappenventils beeinträchtigen könnten an den Klappendichtungen und im unteren Inneren des Ventils zu verhindern. Die Zeitschaltung für die Luftimpulsreinigung wird entweder durch das Fike-Schnittstellenmodul oder durch eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) geregelt.

Die Luftimpulsreinigung gewährleistet den zuverlässigen Betrieb des DFI-Ventils.

Fike-Schnittstellenmodul 

Durch die Verwendung des Fike-Schnittstellenmoduls erhalten Sie die folgenden zusätzlichen Vorteile, um die Sicherheit und die Geschäftskontinuität zu gewährleisten:

  • Echtzeit-Statusaktualisierungen - Erhalten Sie sofort eine visuelle Anzeige, ob sich der Verriegelungsmechanismus des DFI in einem Bereitschafts-, Verriegelungs- oder Störungszustand befindet, wenn sich genügend Staub angesammelt hat, um die Funktionsfähigkeit des Klappenventils zu beeinträchtigen.
  • Automatisches Herunterfahren des Systems - Verbindet die DFI-Sensoren zuverlässig mit der Prozess- oder Gerätesteuerung und sorgt für eine Notabschaltung während einer Explosion und bewirkt eine kontrollierte Abschaltung während einer Störung. Durch die einfache Verbindung sind keine Sicherheitsbarrieren mehr erforderlich.
  • Überwachen und verringern Sie die Staubbildung - Der Staubansammlungssensor verwendet Infrarot, um anzuzeigen, wann die Staubansammlung Werte erreicht, die das Klappenventil beeinträchtigen können. Die Luftimpulssteuerung befreit das Ventil automatisch und in regelmäßigen Abständen von Staub.