Explosionsschutz-Quetschventil (EIPV)

Explosionsschutz-Quetschventil (EIPV)

Verhindern der Explosionsausbreitung

Das Explosionsschutz-Quetschventil (EIPV) von Fike besteht aus einem Hochleistungsgussventilkörper mit einer robusten Elastomermanschette. Bei der Erkennung einer Explosion wird Druckluft mit hoher Geschwindigkeit freigesetzt. Innerhalb von Millisekunden wird die Manschette bis zum vollständigen Schließen „zusammengedrückt“, wodurch die Explosionsausbreitung über das Ventil hinaus gestoppt wird.

Das Explosionsschutz-Quetschventil (EIPV) von FIke besteht aus einem robusten Gussventilkörper mit einer robusten Elastomermanschette. Bei der Explosionserkennung wird Druckluft mit hoher Geschwindigkeit freigesetzt und innerhalb von Millisekunden wird die Hülse bis zum vollständigen Schließen „zusammengedrückt“, wodurch die Explosionsausbreitung über das Ventil hinaus gestoppt wird. In Verbindung mit anderen Komponenten des Fike-Explosionsschutzsystems bietet das EIPV eine kostengünstige Möglichkeit, die Ausbreitung von Explosionen zu verhindern.

Benötigen Sie Hilfe?
+49 6201 710025 0

German
English Dutch Portuguese Spanish (Mexico) Spanish (Spain) German