ValveGuard

Verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Sicherheitsventile

Druckbegrenzungsventile (PRVs) werden in vielen Branchen häufig eingesetzt, um Produktionsanlagen vor einer Überdruckkatastrophe zu schützen. Die Wartung von PRVs ist jedoch teuer, anfällig für austretende toxische Medien und die Gefahr des Verstopfens während eines Polymerprozesses. Schützen Sie Ihre PRV-Investitionen und reduzieren Sie diffuse Emissionen, indem Sie vorgeschaltete Berstscheiben von Fike installieren.

Nehmen Sie den Druck von Ihren Überdruckventilen

Das ValveGuard-Konzept wurde entwickelt, um Ihre PRVs vor Prozessmedien und dem Eindringen von nachgeschalteten Verunreinigungen zu isolieren oder zu „schützen“. Das Isolieren eines PRV mit einer Berstscheibe bietet die folgenden Vorteile:

Symbolfeld Bild

Leckdichtheit verbessern
Leckagen sind ein häufiges Problem bei PRVs. Eine am Einlass verwendete Berstscheibe dient als lecksichere Barriere zwischen dem Prozessmedium und dem PRV.

Symbolfeld Bild

In-Situ-Tests
Eine rückwärts-wirkende Berstscheibe ermöglicht das Einspritzen eines Druckgases zwischen die Berstscheibe und den Ventilsitz des PRV, um dessen sicheren Betrieb ohne Demontage zu demonstrieren.

Symbolfeld Bild

Lebensdauer des Ventils verlängern
Fike-Berstscheiben verhindern, dass Prozessmedien an mechanischen Komponenten des PRV haften, was die Ventilleistung und die Sicherheit des Systems beeinträchtigen würde.

Symbolfeld Bild

Vor Korrosion schützen
Eine vorgeschaltete Berstscheibe isoliert das PRV physikalisch von Prozessmedien, schützt damit vor Korrosion und ermöglicht die Verwendung von „Standard“ -PRVs.

PRODUKTE

Die folgenden Berstscheiben sind alle ideal für das Fike Valveguard-Konzept zum Schutz von Druckbegrenzungsventilen vor Prozessmedien, diffusen Emissionen und Ausfallzeiten.

Herstellung von G2-Berstscheiben

Erfahren Sie, wie Fikes firmeneigener Produktionsprozess, bekannt als G2 Manufacturing Technology, eine Reihe von rückwirkenden Berstscheiben mit kompromissloser Zuverlässigkeit entwickelt.

Anzeigen, wie G2-Discs hergestellt werden

Benötigen Sie Hilfe?
+49 6201 710025 0

German
English Dutch Portuguese Spanish (Mexico) Spanish (Spain) German