Über uns

Erfahren Sie, wie sich ein kleines Familienunternehmen für Metallerzeugnisse, das 1945 gegründet wurde, zu einem weltweit anerkannten Unternehmen für Lebenssicherheit entwickelt hat.

Sehen Sie sich die Familiengeschichte an

FIKE TIMELINE

75 Jahre Innovation

1945-1959

Grundsteinlegung

1945 - Fike wird gegründet
Lester Fike Sr. und Rose Fike eröffnen LL Fike Metal Products im Keller ihres Hauses in Independence, Missouri. Der Glasöffner „Triple Topper“ wird zum ersten Aushängeschild.

1955 - Berstscheibenpatent
Fike Sr. erfährt, dass die Berstcheibenpatente seines früheren Arbeitgebers ablaufen. Um den Bedarf der Industrie an korrosionsbeständigen Berstscheiben zu decken, meldet er sein erstes Patent für Berstscheiben für Hochdruckbehälter an.

1957 - Fike HQ
Grundsteinlegung für das künftige Hauptquartier der Fike Corporation in Blue Springs, Missouri.

1960-1979

Brand- und Explosionsschutzentwicklung

1965 - Patent für Explosionberstscheiben
Fike steigt in die Explosionsschutzbranche ein, indem es die Berstscheibentechnologie zur Explosionsdruckentlastung anwendet.

1973 - Patent zur Brandbekämpfung
Fike tritt mit der Patentierung eines ferngesteuerten Brandbekämpfungssystems in die Brandschutzbranche ein.

1974 - Les Fike Jr.
1980 wird Fike Jr. auch zum Vorstandsvorsitzenden ernannt und bereitet sich darauf vor, mit dem Unternehmen seines Vaters international zu expandieren.

Man looking at a fire test behind a closed door.

1980-1989

Neuer Name, gleiche Leidenschaft

1980 - Fikes erstes internationales Büro - Japan
Eine Partnerschaft mit Takashi Shimura zur Gründung von Fike Japan wird durch einen Handschlag bestätigt - ein Deal, der mehr als 30 Jahre bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2015 bestand.

1980 - Hygienische Berstscheiben
Fike patentiert Niedrigdruckberstscheiben und korrosionsbeständige Druckentlastungen, die ideal für hygienische Anwendungen sind, einschließlich Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie für Kunden im Pharmabereich. 1989 wurde diese Technologie in die hygienischen Explosionsberstscheiben von Fike implementiert.

1981 - Branderkennung und -kontrolle
Fike stellt sein erstes Brandschutzbedienfeld zur Unterstützung der wachsenden Brandbekämpfungskompetenz des Unternehmens vor.

1986 - 1 m3 -Druckbehälter zu Testzwecken gebaut und installiert

Fike erweitert die Möglichkeiten seiner Testeinrichtungen und baut den ersten 1m3 Testdruckbehälter der USA.

1990-1999

Produkte und Fähigkeiten entwickeln sich

1993 - Internationaler Explosionsschutz
Fike-Explosionsschutz wird durch die erfolgreiche Teilnahme an Testprogrammen der CIBA-Behörde auf den globalen Märkten eingeführt.

1994 - Halon-Ersatz
Fike stellt das erste UL-gelistete und FM-zugelassene Halon-Ersatz-Brandschutzsystem her.

1995 - Große Testanlage
Eine hochmoderne Explosionstestanlage wird direkt vor dem Fike-Hauptquartier eingerichtet, um die Entwicklung neuer Produkte und Anwendungen unter realen Bedingungen zu unterstützen.

1997 - Max Jewell - Präsident und CEO
Jewell setzt das Erbe fort, das der verstorbene Gary Batz bei Fike hinterlassen hat.

Explosionstest der Remote Test Site

2000-2009

Ein neues Jahrtausend der Sicherheit


2001 - Flammlose Explosionsdruckentlastung
Fike bietet erste in den USA hergestellte flammenlose Explosionsberstscheiben an.

2002 - G2 Manufacturing - Axius und Atlas
Fike entwickelt, produziert und vertreibt Umkehrberstscheiben der Axius- und Atlasserie, die bis heute die zuverlässigsten und vielseitigsten Berstscheiben auf dem Markt sind.

2003 - ATEX-Zertifizierung
Fike ist der erste Explosionsschutzhersteller, der die ATEX-Zertifizierung seiner Explosionsberstscheiben erhalten hat.

2007 - Philadelphia Museum of Art
Die Brandschutzsysteme Fike ECARO-25 und Cheetah XI sind im Philadelphia Museum of Art installiert.

Produktion von G2-Berstscheiben

2010-heute

Die Zukunft von industriellen Sicherheitslösungen

2010 - Deepwater Horizon
Fike entwickelt Lösungen zur Unterstützung des Deepwater Horizon-Lecks im Golf von Mexiko

2010 - Chuck Kopolous - Präsident und CEO
Chuck Kopolous übernimmt das Amt des verstorbenen Max Jewell und wird zum Präsidenten und CEO ernannt.

2015 - Fike Academy Europe
Neues Vertriebsbüro in der Türkei zur Unterstützung lokaler und regionaler Kunden.

2016 – Brad Batz – President and CEO
Da Chuck Kopolous in den Ruhestand geht, wird Brad Batz zum neuen Präsidenten und CEO ernannt.

Gemacht mitVisme

Über 400 Patente weltweit

In den letzten 65 Jahren hat Fike einige der klügsten und leidenschaftlichsten Mitarbeiter der Welt im Bereich Arbeitssicherheit beschäftigt. Ihr Engagement hat dazu geführt, dass Fike zahlreiche Patente für Druckentlastung, Explosionsschutz und Brandschutz besitzt, die jeweils zur Verbesserung unserer Fähigkeiten und der Zuverlässigkeit unserer Lösungen eingesetzt werden.

Unser Team

FÜHRUNG

Um weiterhin weltweit als vertrauenswürdigster Partner für die Minimierung von Risiken anerkannt zu werden, müssen wir uns und unsere Fähigkeiten weiterentwickeln.

Brad Batz

PRÄSIDENT UND GESCHÄFTSFÜHRER

Benötigen Sie Hilfe?
+49 6201 710025 0 info.de@fike.com

German
English Dutch Portuguese Spanish (Mexico) Spanish (Spain) German